Zur Person

Zur Person

Mein Name ist Sonja Schweikert, ich bin 1969 in Frankfurt am Main geboren, verheiratet und habe drei Kinder.

Nach meiner Ausbildung zur Krankenschwester und anschließender Tätigkeit auf einer chirurgischen Station begann ich eine Vollzeitausbildung zur Heilpraktikerin an der Paracelsus Schule in Frankfurt am Main, die ich 1993 mit der staatlichen Prüfung vor dem Gesundheitsamt abschloss.

Es folgte eine Lehrtätigkeit an der Krankenpflegeschule des St. Marienkrankenhauses in Frankfurt am Main und verschiedene Hospitationen in einer Klinik sowie bei erfahrenen Kollegen. Gleichzeitig besuchte ich Fortbildungen in den Bereichen Phytotherapie, Homöopathie und Aromatherapie.

1996 eröffnete ich eine eigene Praxis für Naturheilkunde in Brey (Rhein). Im Jahre 2000 begann meine Unterrichtstätigkeit an der Paracelsus Schule in Koblenz in den Ausbildungsbereichen Heilpraktiker/innen, Kinderheilpraktiker/innen und Ernährungsberater/innen.

Seit meiner Ausbildung als Krankenschwester gilt mein besonderes Interesse der Ernährungslehre. Im Juni 2002 schloss ich die Ausbildung zur Fastenleiterin beim UGB (Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung e.V.) ab. Es folgten verschiedene Fortbildungen und Ausbildungen im Bereich Ernährungsberatung, Vollwerternährung, Ernährung von Kindern und Jugendlichen, Ernährung Schwangerer und Stillender, Senioren und Freizeitsportlern. Seit 1999 entwickele und betreue ich Ernährungsprojekte in Kindergärten und Kindertagesstätten in verschiedenen Durchführungsformen.

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt im Bereich Naturerlebnis. Schon seit meiner Kindheit verbringe ich meine Freizeit am liebsten in der Natur und interessiere mich für unsere heimischen Wildpflanzen. Daher absolvierte ich eine Ausbildung zur staatlich zertifizierten Kräuterpädagogin (2009) an der Gundermannschule in Bad Münstereifel, eine Ausbildung zur staatlich zertifizierten Waldpädagogin (2010) bei Landesforsten Rheinland-Pfalz und eine Ausbildung zum Pilz Coach bei Dr. Rita Lüder (Deutsche Gesellschaft für Mykologie 2013).